Magico

Standlautsprecher
M6

Magico M6

Klang, Hi-Tech und Schönheit: Der weltbeste Lautsprecher?


Die M6 ist ein Drei-Wege-Standlautsprecher mit insgesamt fünf Treibern, die Magicos neuen Höhepunkt in edelster Technik, akustischer Finesse, Konstruktions-Knowhow und Design darstellt.

Seit der Realisierung des M-Project-Lautsprechers haben Alon Wolf und sein Entwicklungsteam intensiv daran gearbeitet, das bahnbrechende Design dieses überragenden Lautsprechers, mit seinen Seitenwänden aus Carbonfaser, weiter zu entwickeln.

Der neue M6 repräsentiert den krönenden Abschluss der oben genannten Bemühungen und einen unermesslichen Fortschritt beim Lautsprecherdesign. Der herausforderndste Aspekt bestand im Gehäuse aus Wabenform-Material, das aus 1,25 cm-Kohlefasermaterial geformt und auf den neuesten Luftfahrttechnik-Materialien und -Technologien aufbaut ist. Wie bei der Außenschale eines F35-Kampfjets, verbessert diese Methode das Festigkeit-zu-Masse-Verhältnis um den Faktor 60, wobei gleichzeitig das Gesamtgewicht um 50 % reduziert wird. Zudem werden dabei 30 % geringere Außenabmessungen realisiert, ohne beim Innenvolumen Kompromisse machen zu müssen. Die gewölbten Innen- und Außenwände minimieren die internen Stehwellen und eliminieren externe Diffraktionen.

Vier Blöcke massiven Aluminiums werden sorgfältig bearbeitet, um eine durchgängig gewölbte Außenschallwand ohne Ecken und Kanten zu schaffen. Die ebenfalls aus Aluminium gearbeitete Innenschallwand beherbergt die Treiber. Zehn in Front-Rear-Richtung eingebaute Aluminiumzugstäbe sorgen für eine extreme Versteifung des vollkommen abgedichteten Gehäuses. Durch seine Form besitzt dieses nahezu keine Diffraktionen, so dass sich die Schallwellen ohne  Behinderungen ausbreiten und ein Schallfeld erzeugen, welches dem des Aufnahmeraumes entspricht und es dem Lautsprecher gestattet, in seiner Umgebung vollständig unterzutauchen.

Ein neues, aus firmeneigenem Kohlefaser-Verbundwerkstoff bestehendes Subgehäuse in Form eines umgedrehten Horns beherbergt den Mittelbereichstreiber und bietet eine extrem steife, aber immer noch ideal gedämpfte Kammer. Diese zerstreut interne Stehwellen, ohne dass aufwändige Innendämpfungs-Materialien benötigt werden. Die leichte Wölbung in der Schallwand verbessert das nahtlose Zusammenspiel aller fünf Treiber und bietet ein sehr elegantes Gesamterscheinungsbild. Der neu designte Gerätefuß mit drei MPOD-Auslegern bietet eine perfekte Basis und lässt die M6 im Raum schwebend erscheinen.

Der Hochtöner der M6 ist ein 28-mm-Diaphragma aus Diamant-beschichtetem Beryllium mit einer optimierten Geometrie. Dieses Diaphragma wurde unter Anwendung von modernsten FEA-Modellierungs-Tools (Finite Element Analysis) geschaffen, was die Hochfrequenz-Wiedergabe einen Schritt näher an die Perfektion heranbringt. In einem aufwendigen Beschichtungsverfahren wurden dabei die physikalischen Eigenschaften von Beryllium und Diamant perfekt kombiniert und der Hochtöner sehr nahe an das theoretische Ideal herangeführt. Dieses Verfahren ermöglicht die Implementierung der Diamanthärte 10, ohne den Nachteil des Mehrgewichts, der mit der spezifischen Dichte von Diamantmaterial einher geht. In Kombination mit einem neuen Treibersystem und einer neuen, akustisch verbesserten Rückkammer, hat der Hochtöner der M6 die niedrigste gemessene Verzerrung aller Hochfrequenz-Schall­geber.

Der 15cm-Mitteltontreiber der M6 besteht aus hochwertigem Graphen-basierten Konusmaterial, das 30 % leichter und 300 % steifer ist als das Material seiner Vorgänger. Bei diesem Treiber kommt ein Neodym-basiertes System mit dualen Magneten zur Anwendung, um in einem 15-mm-Luftspalt ein perfekt stabilisiertes Magnetfeld von 1,7 Tesla zu erzeugen. Die belüftete Schwingspule besteht dabei aus reinem Titan. Der Mittelbereichstreiber hat - bei einer sehr hohen Empfindlichkeit - einen Arbeitsweg von ± 6 mm und bietet dabei eine verzerrungsfreie Wiedergabe von 120 dB/1 m!

Alle fünf Treiber des M6 sind akustisch über die Magico eigene Frequenzweichen-Topologie ESC (Elliptical Symmetry Crossover) zusammengeführt, bei der modernste Mundorf-Bauelemente zum Einsatz kommen. Bei totaler Erhaltung der Phasenlinearität maximiert die Frequenzweiche die akustische Bandbreite und minimiert Intermodulationsverzerrungen.

M6

Hochtöner: 1x 2,8 cm Diamond Coated Beryllium Dome Hochtöner

Mitteltöner: 1x 15,2 cm Graphene Nano-Tec

Tieftöner: 3x 26,6 cm

Empfindlichkeit: 91 dB bei 1 W, 1 m und 1 kHz

Nennimpedanz: 4 Ohm

Frequenzgang: ±3 dB, 24 Hz ... 50 kHz,

Mindestverstärkerleistung: 30 W pro Kanal

Farbe: Kohlefaser-Anthrazit (Gehäuse), Mattschwarz (Front)

Abmessungen: 143 cm x 66 cm x 51 cm

Gewicht: 177,0 kg

 

 

Handbücher

M6
M6
Wir empfehlen zu Magico Q 3