Wilson Audio

Standlautsprecher
Wilson Audio Sasha W/P Serie 2
Sasha W/P Serie 2

Der König aller Lautsprecher

 

Wilson Audio hat in seiner Firmengeschichte vieles an technologischer Pionierarbeit im Lautsprecherbau geleistet. Jedes neue Wilson Audio Produkt ist eine Fortführung der einzelnen physikalischen Bausteine seines Vorgängers und der Anspruch von Dave Wilson das Perfekte noch perfekter zu machen. Mit der Sasha Serie 2 hat die Richtigkeit der „Time Domain“ (Anpassung der zeitlich richten Folge der einzelnen Treiber zueinander) eine neue Stufe an Perfektion für das Konzept mit zwei Gehäusen erreicht. Diese Genauigkeit der Time Domain ist klanglich sehr entscheidend für die Harmonie einzelner Töne, die Feindynamik und die Musikalität.

Der Wilson Audio Convergent Synergy Hochtöner aus der Alexandria XLF wurde an das System aus zwei Gehäusen der Sasha angepasst und modifiziert. Wie schon die früheren Watt/Puppy ist der Sasha Wilson Audio’s wichtigster Lautsprecher. Seine Faszination, aus einer kompakten Gehäuse Kombination derartig klangliche Fähigkeiten zu zaubern ist legendär und bis heute unerreicht. Mit der neuen Sasha Serie 2 hat Wilson Audio ein neues Kapitel aufgeschlagen und diese Faszination auf ein neues Allzeithoch gesetzt.

 

 

Die Treiber

 

Der Hochtöner
Die Magie des Wilson Audio Mitteltöners beruht zum größten Teil an seiner Fähigkeit, den gesamten Mitteltonbereich abzudecken ohne Unterbrechung und der Notwendigkeit einer Frequenzweiche. Dieser Bereich ist es, der besonders wichtig für Männerstimmen ist. Seine harmonische Genauigkeit und seine dynamische Fähigkeit sind einzigartig. Um dies zu erreichen ist sein oberer Frequenzbereich limitiert und der Hochtöner muss für seine Verhältnisse sehr weit hinab reichen. Daher hat Wilson Audio lange Zeit die inverse Titan-Kalotte eingesetzt und auf nur sehr weit „oben“ übertragende Hochtöner mit Diamant oder Beryllium Membranen verzichtet. Über Jahre wurde dieser Hochtöner immer weiter entwickelt und verbessert. Seine geringen Verzerrungen, seine Fähigkeit sowohl mikro-, als auch makro-dynamische Details zu offenbaren haben ihn zum idealen Partner für den Mitteltöner gemacht. Dazu konnte dieser extreme Pegel bis hinab zu 1 Kilohertz mühelos spielen.
Vor einigen Jahren begann das Design-Team um Dave Wilson einen neuen Hochtöner zu entwickeln, den Convergent Synergy Hochtöner. Dieser CST wurde zuerst in der Wilson Audio Alexandria XLF eingesetzt. Wilson Audio hat sich bei diesem Hochtöner gegen exotische Materialien entschieden und für eine Seidenkalotte, die den Anforderungen von Wilson Audio am meisten Gerecht wurde und – was am wichtigsten ist – der perfekte Match zu dem Wilson Audio Mitteltöner darstellt.


Mittelton-/Hochtongehäuse
Wilson’s Convergent Synergy Hochtöner benötigt eine absolut andere Geometrie für die Abstrahlung als sein Vorgänger, der Titanium Hochtöner. Die zweigeteilte Fläche der Abstrahlfront des oberen Modules optimiert Mitteltöner und Hochtöner individuell.
Die Front für den Hochtöner besteht nun aus dem berühmten Wilson Audio X-Material, wie es auch schon in der Alexia zu Anwendung kam. Die Front für den Mitteltöner besteht weiterhin aus S-Material, welches speziell für die mittleren Frequenzen konzipiert wurde und optimale Resonanzeigenschaften in diesem Bereich vorweist. Die Kombination von X-Material und S-Material hat messbar extrem geringe Verfärbungen und nahezu keinerlei Resonanzen.

Die Steifigkeit des gesamten oberen Modules konnte auf Grund neuer Formen und Verstrebungen nochmals verbessert werden. Die Abdeckung wurde nun zweiteilig gemacht und jeweils ideal auf Hochtöner und Mitteltöner abgestimmt, so dass keinerlei Einflüsse durch Vibrationen oder ähnliches auftreten können.

 

 

Time Domain

 

Radikal verbesserte „Time Domain Performance"
Wilson’s Convergent Synergy Hochtöner benötigt eine absolut andere Geometrie für die Abstrahlung als sein Vorgänger, der Titanium Hochtöner. Die zweigeteilte Fläche der Abstrahlfront des oberen Modules optimiert Mitteltöner und Hochtöner individuell. Die Front für den Hochtöner besteht nun aus dem berühmten Wilson Audio X-Material, wie es auch schon in der Alexia zu Anwendung kam. Die Front für den Mitteltöner besteht weiterhin aus S-Material, welches speziell für die mittleren Frequenzen konzipiert wurde und optimale Resonanzeigenschaften in diesem Bereich vorweist. Die Kombination von X-Material und S-Material hat messbar extrem geringe Verfärbungen und nahezu keinerlei Resonanzen.

Die Steifigkeit des gesamten oberen Modules konnte auf Grund neuer Formen und Verstrebungen nochmals verbessert werden. Die Abdeckung wurde nun zweiteilig gemacht und jeweils ideal auf Hochtöner und Mitteltöner abgestimmt, so dass keinerlei Einflüsse durch Vibrationen oder ähnliches auftreten können.

Sasha W/P Serie 2

Tieftöner: 20.32 cm
Tieftöner Gehäuse: Rear Ported - X-Material
Mitteltöner: 17.78 cm
Membrane: Cellulose/Paper Pulp Composite
Hochtöner: 2.54 cm Kalotte
Material: Doped Silk Fabric
Gehäuse Mittelton: Material: X-Material/kombiniert mit
S-Material
Empfindlichkeit: 92 dB @ 1W @ 1m @ 1k
Nominale Impedanz: 4 Ohm / Minimum 2.17 Ohm @
90 Hz
Frequenzgang: 20 Hz – 27 kHz +/- 3 dB
Verstärkerleistung minimal : 20 Watt / Kanal
Abmessungen: Höhe 114.61 cm - Breite: 35.56 cm -
Tiefe: 56.24 cm
Gewicht : 89 kg

Sasha W/P Serie 2
Das passt zur Wilson Audio Sasha Serie 2