Wilson Audio

Standlautsprecher
Wilson Audio Alexx
Alexx

Close to the MAXX

 

Der jüngste Lautsprecher von Dave Wilson ist die Alexx. Und es ist keineswegs der Nachfolger von Maxx. Die Alexx ist natürlich insgesamt komplexer und anspruchsvoller. Sie profitiert von den neuesten Erkenntnissen Wilsons in den Bereichen Zeitgenauigkeit, Geometrie, Treiberkonfiguration und Treiberentwicklung. Sie ist der größte Nutznießer von Wilsons laufenden Analysen zu resonanzarmen Gehäusen, die aufwändig per Laser-Mikrometer gemacht werden. Alexx ist auch das Resultat aus den jüngsten Entwürfen Alexia, Sabrina, WAMM sowie dem kommenden Magnum Opus, mit denen sie zeitgleich entwickelt wurde. Für die Alexx (als auch für die bevorstehende WAMM) hat Wilsons Entwickler-Team die MTM Geometrie erneut überarbeitet. Die Mitten sind hier sogar durch zwei unterschiedliche Treiber abgedeckt: Der 17-Zentimeter Tiefmitteltöner wurde mit der Alexandria XLF, der 15 Zentimeter Treiber mit der Sabrina eingeführt. Der Übertragungsbereich dieser Treiber-Kombination ist breiter, als würden nur zwei gleiche Treiber eingesetzt. Den Ingenieuren von Wilson gelang dabei ein akustisch meisterliches Zusammenspiel. Diese einzigartige Kombination aus geringem Gewicht, hoher Geschwindigkeit, bester Artikulation und höchster Autorität ist einfach überragend.

Die parallele Entwicklung der Alexx mit der WAMM hat zu vielen gemeinsamen Technologien geführt. Zum Beispiel zu den brandneuen 27 und 32 Zentimeter großen Bässen. Die Technologie für diese beiden neuen Tieftönern beruht auf den bereits bestehenden 20 und 25 Zentimeter großen Modellen der Alexia. Damit setzt Wilson seine Tradition der systematisch verfeinerten Technologie auf verschiedenen Plattformen fort. Gemeinsam mit den neuen Erkenntnissen zum Ultra-Low Resonanzverhalten der Gehäuse setzen diese Tieftoneinheiten einen neuen Maßstab für sauberste Bass-Wiedergabe.

In der Alexx kommt die neueste Version des Convergent Synergy Hochtöners zum Einsatz. Obwohl er hoch belastbar ist, wird er vergleichsweise hoch angekoppelt – eine direkte Folge der extremen Breitbandigkeit des aus zwei unterschiedlichen großen Treibern bestehenden Mittelton-Systems.  Die Platine mit den Widerständen für Überlastungsschutz und Tuning ist bei ihr deutlich einfacher zu erreichen als bei früheren Modellen. Und der Formfaktor, bestimmt durch Wilson Philosophie einer Zeit-kohärenten Wiedergabe, erweist sich als ausgesprochen organisch. Seine Ästhetik erlaubt die problemlose Integration in anspruchsvollen High End-Hörraum.

Alexx

Gehäusetyp des Tieftöners: Front- oder Rear-Port

Gehäusetyp des Mitteltöners: X-Material und S-Material

Gehäusetyp des Hochtöners: X-Material

Tieftöner: 1 x – 26,7 cm, 1 x – 31,75 cm

Mitteltöner: 1 x 14,61 cm - 1 x 17,78 cm

Hochtöner: 1 x – 1 Zoll (2,5 cm), Kalotte aus Seidengewebe

Empfindlichkeit: 91 dB bei 1 W

Nennimpedanz: 4 Ohm / 1,5 Ohm minimal bei 2850 Hz

Minimale Verstärkerleistung: 50 W pro Kanal

Frequenzgang: ± 3 dB, 20 Hz ... 33 kHz

Gesamtabmessungen: Höhe – 158 cm, Breite – 68 cm, Tiefe – 40 cm

Systemgewicht pro Kanal: Ca. 205 kg

 

Alexx
Unsere neuesten Produkte